Lauf um dein Leben. Hebräer 12,1-3

„Lauf um dein Leben!“ Auch wenn heute noch kein Tatort Abend ist. Es geht um Leben und Tod. Im Predigttext für den morgigen Sonntag geht es genauer gesagt um einen zähen, mühsamen Lauf. http://www.ekir.de/url/DQ3 Und es geht um die, die am Straßenrand stehen und anfeuern. Ganz so wie bei einem Marathon, wenn einen zwischen km 33 und 38 die Kraft verlässt. Der Schreiber des Hebräerbriefes gibt die Losung aus: „Durchhalten, Ballast abwerfen und das Ziel fokussieren!“ Leichter gesagt, als getan. Dennoch: Die vielen unterschiedlichen Christinnen und Christen aus den vergangenen Jahrhunderten sollen mit ihrem Vorbild hinweisen auf Jesus. Auf den „Anfänger und Vollender des Glaubens“. Auf ihn, der den Glauben weckt und der zugleich Inhalt des Glaubens ist. Steil und dornig ist der Pfad und kein Licht am Ende des Tunnels, Passionszeit eben. Lauf um dein Leben. Gott wird dir helfen mutig zu bleiben und nicht aufzugeben.My personal favorite costume from the 2012 Tokyo Marthon Jeff Laitila via Compfight

Um Google Analytics deaktivieren hier klicken: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de Hier klicken um dich auszutragen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen