Bischöfe bloggen nicht

Diesmal kommt die gewohnte Schelte der Weihnachtspredigerinnen nicht vor, sondern nach dem Fest! Immerhin von einem, der wissen muss, wie brilliant geredet wird. Allerdings wäre schon zu fragen, ob mit der gleichen Argumentation nicht auch die Neujahrsansprache des Bundespräsidenten enorm viel zur Demokratieverdrossenheit beiträgt! Vielleicht hätte Herr W. Schneider besser daran getan einen Gottesdienst um die Ecke zu besuchen, oder einige Predigtblogs zu bewerten. Mal sehen, nächstes Weihnachten kommt die Leier über die schlechten Predigerinnen ja sowieso wieder….

1 Kommentar zu “Bischöfe bloggen nicht

  1. Pingback: kdahl

Kommentare sind geschlossen.

Um Google Analytics deaktivieren hier klicken: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de Hier klicken um dich auszutragen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen