Der Tod im Nebensatz

Tom Buhrow hatte die undankbare Aufgabe ganz aktuell und improvisiert über das Skiunglück von Ministerpräsident Althaus berichten zu müssen. Dabei unterlief im allerdings ein dicker faux pas:
Der Tod der anderen verunglückten Person war ihm einen ganzen Halbsatz wert!
So ist das eben für die Presse, wenn man kein Prominenter ist.
Ich werde das endgültig zum Anlass nehmen keinen Buhrow mehr zu gucken; der ist mir zu sehr Boulevard (die Sendung am Tag darauf: „Tod auf der Skipiste- wie gefährlich ist Skifahren“. Das kann ich auch in der Bildzeitung lesen!).
Allerdings ist auch zu bemerken, dass der die Thüringische Landesregierung einen Vertreter zu Trauerfeier entsendet.
Die soviel gescholtenen Politiker haben manchmal doch mehr Anstand als ihnen „angeschrieben“ wird.

Um Google Analytics deaktivieren hier klicken: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de Hier klicken um dich auszutragen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen