Alle Artikel mit dem Schlagwort: Joachim Gauck

Wenn die Eitelkeit siegt….

Man muss nicht alles kommentieren, aber manche Menschen haben einen Hang dazu zu allem und jedem ihre Meinung zu verbreiten. Vorallem Blogger (-, Gesamtgesellschaftliche Großereignisse wie die Fussball WM sollten jedoch als Rückzugsmöglichkeit zur Besinnung ernst genommen werden, gerade wenn der Focus der Berichterstattung nicht auf kirchliche Themen gerichtet ist. Stattdessen gibt der designierte Ratsvorsitzende der EKD ein peinliches Interview auf rp-online.de, in dem man etwas über die Torwart-Vergangenheit des ersten Mannes der Protestanten beim VFL Hüttenheim erfährt. Das interessiert mich ebenso wenig wie ein Tattoo bei Frau Wulf, oder dem Namen der Freundin von Joachim Gauck, der immer noch nicht von seiner Frau geschieden ist…. Wie gesagt, man muss nicht alles kommentieren (-;

Stempelfleisch beim Metzger

Nun hat die Diskussion um die Köhler Nachfolge endlich das Niveau erreicht bei dem alle mitreden können: Darf eine „Landesmutter“ tätowiert sein, fragte sich schon vor über einem Jahr die sueddeutsche.de Nun dieselbe Frage angesichts der Nominierung von Christian Wulff zum CDU- Kandidaten für das Amt des Bundespräsidenten. Müssen wir morgen in der Bildzeitung lesen, welche Unterwäsche eine Lebensgefährtin von Herrn Joachim Gauck bevorzugt? Vielleicht Netztstrümpfe, weil Gauck der Sohn eines Seemanns ist? Da ist der Respekt vor dem Amt doch schon dahin, bevor es angetreten wurde! Ich fände immer noch Richard Schröder gut. Oder Jutta Limbach. Bei Tattoos muss ich übrigens immer an Stempelfleisch beim Metzger denken…