Allgemein, Theologisch affine Produkte

Kunst im Knast

Ausstellung „Du stellst meine Füße auf weiten Raum“, Sechs Landschaftsbilder von Marlies Blauth.

Herzliche Einladung zur Eröffnung am Sonntag, 28.2.2016 in der Kirche der JVA Euskirchen um 10.00 Uhr. Der Gottesdienst ist öffentlich. Bitte den Personalausweis mitbringen.

Die ausgestellten Bilder haben alle ein „Panoramaformat“ von 50 cm x 120 cm. Als Malgrund hat die Künstlerin Hartfaserplatten gewählt, da sie bei der Bearbeitung strapazierfähiger als Leinwände sind: Sie lassen Schleifen, Kratzen und Ritzen zu, was eine Leinwand durchlöchern würde. Blauth experimentiert gern mit Strukturen und verschiedenen Arten des Farbauftrags. Eine Schichtenmalerei aus Acrylgrundierung und Übermalung mit Ölfarbe hat sich dabei bewährt.

Zu Kunst in der Kirche hat sie eine enge Beziehung. Seit 2003 betreut sie ein entsprechendes Projekt (Kunst in der Apsis/ Meerbusch-Osterath). Ihre Landschaftsbilder sind bisher in zwei Kirchen gezeigt worden: In Hamburg-Duvenstedt und in Hohenlimburg im Sauerland. Kunst sieht die Künstlerin als Verdeutlichung dessen, dass Religion/ Glaube ein Blick in die Weite bedeuten muss, nicht etwa ein Gefangensein in der Enge. Wo der Geist Gottes ist, da ist Freiheit, heißt es bei Paulus. Kunst ist eine Anwältin der Freiheit (oft genug beargwöhnt und unterdrückt) – und Religion, die nicht engherzig praktiziert wird, genauso.

Die Ausstellung ist für Besucher bis Ende April jeweils Sonntags von 9.45-12.00 Uhr geöffnet.