Alle Artikel mit dem Schlagwort: Bus

Sündige tapfer!

Ich fahre auf der Autobahn, rechte Spur, knapp 100 km/h. Der Sportwagen, der mich gerade überholen will, verlangsamt sein Tempo. Die Fenster fahren runter. Etwas Stabartiges wird aus dem Fenster geschoben, ich erschrecke kurz, ist es eine Waffe? Dann erkenne ich die Action Cam auf einem Selfie Stick! Mein Auto und ich werden gefilmt. Was war geschehen? Hatte ich mich regelwidrig verhalten? Ich war mir keiner Schuld bewusst Ähnliches ist mir auf der Reise übrigens noch mehrmals passiert: Kurzes Hupen, Winken, Lachen, Klick –ein Foto. Um es kurz zu machen, es liegt nicht an mir, sondern am Auto. Mein „Bulli“ ist bald 40 Jahre alt, im Straßenverkehr selten zu sehen, dafür aber in jeder zweiten Werbung. Der alte Bus weckt Erinnerungen, Sehnsüchte und ist mittlerweile ein Lifestyle Produkt. Das war nicht immer so: Vor zwanzig Jahren, als ich ihn kaufte, erntete ich überwiegend Kopfschütteln. Kein Kat, ein Verbrauch zwischen 12 und 15 Litern Benzin, dazu noch Ölverbrauch und Ölverlust. In den Augen meiner Kolleginnen und Kollegen war ich ein Umweltverpester ersten Ranges. Inzwischen darf ich …

Wir fahren VW Bus

Anlässlich der (voraussichtlichen) Einstellung der Produktion des Brasilienbusses veranstaltet unsere Regionalzeitung eine Reihe mit Geschichten rund um das Fahrzeug. Über Twitter hat mich der @gabonn gebeten eine kurze Geschichte zum Foto aufzuschreiben: Wir fahren T2 VW Bus seit 1995. Der abgebildete ist unsere zweites Exemplar Bj.1979 mit Westfalia Campingausstattung Modell „Berlin“. Sein Vorgänger aus demselben Baujahr war ein Selbstausbau mit Hochdach. Das Klapp-Schlaf-Dach hatte es uns schon lange angetan. Die Aufnahme ist aus dem Jahr 2003 und in Südfrankreich entstanden. Es war die erste Fahrt der neuen Kleinfamilie mit einjährigem Windelkind und haarendem Golden Retriever. Deswegen auch die Alubox in der Gepäckwanne. Zehn Jahre später (und einige tausend Euro Restaurationskosten ärmer) haben wir mit ihm wieder Urlaub gemacht. Mit fünfköpfiger Familie aber ohne Alubox in der Gepäckwanne. Da musste dann doch der andere Familien VW Bus Bj.2004 als „Begleitfahrzeug“ mitwirken. Warum wir seinen Durst und seine Unbequemlichkeit lieben liegt auf der Hand: Er ist das schönste Auto der Welt!