Monate: Oktober 2016

Synodenbericht zur Gefängnisseelsorge

Seit einer viertel Stunde steht er in der prallen Sonne. Es ist über dreißig Grad an diesem Tag im August. An seinem karierten Hemd ist ein Schildchen angesteckt.: „Besucher“ ist darauf zu lesen. Für Walter* ist es ein besonderer Tag. Er will noch einmal an den Ort seiner Jugend. Walter ist inzwischen 86 Jahre alt geworden. Baseball Kappe auf dem Kopf, Bermuda und Sandalen. So steht er aufgestützt auf zwei Walking Stöcken auf dem Eingangsgelände der JVA. Er wolle sich das Gelände noch einmal ansehen, ob das möglich wäre, hatte er an der Pforte gefragt. Durch ein Missverständnis hatte man ihm Einlass gewährt. Für einen ehemaligen Beamten hatte man ihn gehalten und bei mir angefragt, ob ich mit ihm einen Rundgang über das Gelände machen könne. Ich strecke Walter zur Begrüßung die Hand entgegen und greife in einen Fahrradhandschuh. Wir gehen los. Er kennt die Wege besser als ich, der erst seit einem knappen Jahr in der Anstalt als Gefängnispfarrer arbeitet. Von 1945-1952 sei er hier gewesen erzählt er, während wir uns mit kleinen Schritten …

Welcome back, Mark!

Hallo Mark vom blauen Netzwerk mit dem „gefällt mir“ Daumen! Ich war einige Zeit weg hier. Ist bestimmt auch in irgendeinem logfile dokumentiert, weil ich wöchentlich meinen Account deaktiviert habe. Länger geht das ja nicht. Offenbar willst du nicht, dass man länger wegbleibt. Kann ich auch verstehen: Je mehr ich klicke, desto mehr verdienst du ja. Offen gestanden habe ich nicht viel vermisst. Sicher, einige Menschen treffe ich nur hier, aber dadurch, dass der Messenger auch im deaktivierten Zustand funktioniert, fiel auch das gar nicht so sehr auf. Ich gebe zu, dein Netzwerk war immer nur mein ungeliebtes Kind, von Anfang an. Vermutlich liegt das am Design, das sich immer noch anfühlt, als bewegte ich mich in einer Windows-Welt. Wir werden also niemals gute Freunde werden. Die Gründe für mein Wegbleiben werden überall diskutiert, sind bekannt und brauchen deshalb hier gar nicht erwähnt zu werden. Auch die Sache mit der Verknüpfung von Whatsapp-Daten ist durch. Die meisten Nutzer haben einfach den Schieber umgelegt, in der Meinung damit würden nun keine der App hier verwendet. Das …