Cake for Content: Pastorenstückchen auf Flattr.com

Als „eingefleischter“ Pastorenstückchen-Kuchenliebhaber möchte ich natürlich bei flattr.com dabei sein.
Nicht weil es dabei um Geld geht! Bei den Beträgen (zumindest im Betastadium von flattr.com) hat das ganze eher was von „Gotteslohn“ und Seiten bei denen man für Predigten zahlen soll gibt es ja (leider) auch schon.
Da finde ich das „Kuchenmodell“ besser, zumal daraus einmal ein Micropaymentsystem erwachsen könnte.
Nun könnt ihr mir also „Kuchenspenden“ zukommen lassen. Vorausgesetzt, ihr habt einen flattr-account…

3 Kommentare zu “Cake for Content: Pastorenstückchen auf Flattr.com

  1. Pingback: Cake for Content : XPlus-Web – SEO in Bonn

  2. Pingback: Uwe Weider

  3. Pingback: kdahl

Kommentare sind geschlossen.

Um Google Analytics deaktivieren hier klicken: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de Hier klicken um dich auszutragen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen