Aufgelesen

Geheimnisverrat?



oeku7080_Bildgröße ändern, ursprünglich hochgeladen von Rolf K. Wegst

Die Staatsanwaltschaft ermittelt also wegen Geheimnisverrat im Fall Käßmann, weil nicht klar ist, wie Informationen über ihre Straftat an die Bildzeitung gelangten.
Ich habe auch schon Verschwörungstheorien vernommen, die davon ausgehen, dass es kein Zufall gewesen sein könnte, dass sie 400 m von ihrer Wohnung entfernt gestoppt wurde.
Es hilft doch alles nichts.
Nicht auszudenken, was noch alles geschrieben (und gedacht) worden wäre, wenn sie an ihrem Amt geklebt hätte, wie so mancher Volksvertreter…