Dekadenz-Debatte sollte fortgesetz werden

Wenigstens eine Kirche regt sich in der aktuellen Dekadenz-Debatte. Dem „Amtsbruder“ aus Bremen kann nur zugestimmt werden! Die Ratsvorsitzende Käßmann hat dazu ein lesenswertes Interview gegeben.

Ist es nicht dekadent, wenn zur Zeit die Selbstanzeigen der Steuer“sünder“ täglich steigen? Dabei geht es teilweise um Steuerschulden in zweistelliger Millionen Höhe, so hört man. Zugegeben: Ich bin parteiisch! Ich kenne (wahrscheinlich) mehr Hartz IV-Empfänger (die oft von mehreren mini-jobs leben) als Steuerhinterzieher.
Das Sozialsystem muss aber nicht abgeschafft, sondern umgebaut werden. Warum nicht mit einem Grundeinkommen?

1 Kommentar zu “Dekadenz-Debatte sollte fortgesetz werden

Um Google Analytics deaktivieren hier klicken: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de Hier klicken um dich auszutragen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen