ekirSpot(t)

Landessynode der ekir in Bad Neuenahr

„Am morgigen Montag gibt der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Nikolaus Schneider, vor der Landessynode in Bad Neuenahr seinen jährlichen Präsesbericht ab. In dem „Bericht über die für die Kirche bedeutsamen Ereignisse“ nimmt der Repräsentant der zweitgrößten Landeskirche traditionell auch zu aktuellen theologischen, politischen und gesellschaftlichen Themen Stellung. So wird der 62-Jährige auch auf die Diskussion um den Einsatz der Bundeswehr in Afghanistan, die Armut von Kindern, Herausforderungen der Ökumene und die schwierige Finanzsituation vieler Kommunen und Kreise eingehen.Der Präsesbericht beginnt voraussichtlich um 11 Uhr. Mittags steht Nikolaus Schneider Journalistinnen und Journalisten zu seinem Bericht sowie zu den Themen der Landessynode Rede und Antwort. “

Heißt es in der der Mitteilung des Pressesprechers, der ekir.

Ich bin gespannt, wie er sich angesichts des Widerstandes gegen die käßmannsche Neujahrspredigt positionieren wird. Allerdings wird dem Treffen der Ratsvorsitzenden mit dem Verteidigungsminister ebenfalls am kommenden Montag, das weitaus höhere mediale Gewicht beschieden sein.

Die Themen der Landessynode sind vorallem:

-missionarisch Volkskirche sein

-der Jugendbericht 2010

-und natürlich das NKF (Neues Kirchliches Finanzwesen)

Demnächst dazu mehr.